Montag, 14. November 2011

Hatte ich schon mal erwähnt, dass diese kleine, unschuldig blickende Katze eigentlich ein Filzmonster ist???
Das unten war mal eine Schnecke, bevor Ivy sie heute Nacht umgearbeitet hat...

PS... braucht jemand eine Katze? Stubenrein und schmusig, aber mit einer leichten Filz-Neurose? :O)

Kommentare:

Zaunkönigin hat gesagt…

Oh je ..., dabei wollte sie Dir bestimmt nur beim Filzen helfen :-)!!!
Ich bin froh, dass mein Katerchen noch kein Interesse am Filzen zeigt. Beim Stricken ist das schon anders, da muss ich auch höllisch aufpassen!

Viele liebe Grüße

Gaby

Blumbärchen hat gesagt…

oh ,oh das kenn ich und neein ich brauch kein weiteres Katzenvieh mehr mit Filzneurose. Ich bin schon im Besitz eines Katers , der auch mit Begeisterung Filzwerke umarbeitet.....

LG
Gabriele

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Meinst du, du solltest ihr zu Weihnachten eigene Filzwolle schenken? ;O) Oder Krallen stutzen?

LG Sabine, die keine Katze braucht!

MiMiFreidel hat gesagt…

ooOOps :)
Ja, das kenn ich !

=^..^=

Liebe Grüsse
Mimi

Laenesbärchen hat gesagt…

Prust .. mein Zickelein, als wenn Du je in der Lage wärst, dem "Monsterchen" böse zu sein oder gar die Tür zu weisen.
Also MIR gefällt das neue Styling ;O)

Liebe Grüße vom Hasi

Teddypfote hat gesagt…

Oh neiiin!
Jaja, diese Katzen!
Ich bin froh, dass unsere Nachbarskatze direkt am Hamsterkäfig hängen bleibt und den Rest der Wohnung somit ignoriert.
Die Hamster sind auf jeden Fall katzensicher unter gebracht....

WILLYS SHABBY BROKI, SCHAFFHAUSEN hat gesagt…

heike, ich kann dir nachfühlen, ich hab auch ein "weibi" die geht mir in die stopfwatte und darin macht sie sich dicke breit ..... und wehe es ist was gefilztes rum.... die jungs interessiert es überhaupt nicht, nur meine rote zora!!! meine filzsachen sehen auch alle so aus, sollten sie nicht in einer vitrine sein.... und sonst findet sie es überall, sogar in den schubladen!!!

grüssli
karin

Federbärchen hat gesagt…

Jaaaa, die Filzneurose nehme ich in kauf, wenn ich dafür die hübsche Vierbeinerin und Samtpfote bekomme :-)!
Also die Interpretation einer Schnecke hat durchaus seinen Reiz, das Talent MUSS gefördert werden!
Ich stimme dem Vorschlag, Filzwolle zu Weihnachten, vollen Herzens zu *kicher*!
Liebe Grüße von Claudia

blackzzr hat gesagt…

Tja, und vielleicht war die Schnecke ja vorher wirklich hässlich und sie brauchte uuuunbedingt ein neues Styling...
Und wenn sie das Filzmonster mit meiner Mieze gut versteht, die sieht ja aus wie deine Emily, dann würde ich über eine Aufnahme nachdenken, auch wenn ich ziemlich sicher bin, dass du sie nicht hergeben würdest ;-)

Liebe Grüße

karin, die froh ist, dass ihre Katze sich NICHT für Filz interessiert :-)))

seifentier hat gesagt…

hallo liebe Heike,

deine Katzen sind echt der Hammer!!
Es gibt ja auch Katzenpsychologen - vielleicht hat sie ein nicht verarbeitetes Trauma und muss auf die Couch???
Filzwolle zu Weihnachten find ich auch ne gute Idee. Jede Katze sollte ihr eigenes Arbeitsmaterial haben;-)

Ganz liebes Grüßle von Ines, die sich über ihre wohlerzogenen Samtpfoten freut;-)

babobaer / Barbara hat gesagt…

hahahaha .... meine würden das nieeeee tun :) ....

Liebe Grüße, Barbara