Mittwoch, 3. Oktober 2012

In meinem früheren Leben war ich...

... ein Doppelbett, jetzt bin ich eine Truhenbank
Also, extra für Iris... für 1 Euro bei ibä und nein, die Leute waren nicht so kurz, aber man kann durchaus die Kopf- und Fußteile verwenden und dazwischen eine Truhe bauen, also mein Mann kann das, ich kann das nicht und angemalt war es schon so, ist also Originalzustand.


... ein WC Fenster, jetzt bin ich ein Schränkchen

Kommentare:

Laenesbärchen hat gesagt…

Wie jetzt Zickelein, waren die Menschen früher so kurz??? Und dann noch Doppelbett?? War wohl eher dafür, um unartige Meck-Mecks zu verstecken? *Pfeif*
Aber toll schauen die Teilchen aus. Wo wurde die Puschelrute fündig?

Guts Nächtle udn träum was Schönes!
Iris

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Suuuuper!!! Ich finde es immer Klasse wenn alte Dinge einer neuen Aufgabe zugeführt werden....
Hast du toll gemacht!
LG Gitti

Teddysuse hat gesagt…

Wow , einfach wunderschön ♥ Klasse gemacht!!!

Liebe Grüße Susanne

filzi hat gesagt…

wow,wo habt ihr denn das Truhenbett gefunden?Hast du das angemalt?Sieht richtig schön aus und gute Idee.
L.G.
Claudia

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Das sieht ja toll aus, besonders das Fenster hat es mir angetan!

LG Sabine

seifentier hat gesagt…

wie schööööööön:-))))

Grüßle von Ines

Kleiner Naehtempel hat gesagt…

woooooooooow das sieht verdammt klasse aus
liebe grüße birgit

Mela hat gesagt…

Super Umbauten Heike, das kann sich sehen lassen, das OO-Fenster ist vielleicht ein Hingucker - supi.

LG Mela

Federbärchen hat gesagt…

Huhu Heike,
das sind ja tolle Wiedergeburten, beide wunderschön und sooooo nützlich! Kompliment an Deinen Mann, da hat er wirklich ein Händchen dafür!
Viele Grüße
Claudia

babobaer / Barbara hat gesagt…

Sieht toll aus. Da sieht man mal, was man aus den "alten" Sachen noch alles machen kann.

Liebe Grüße, Barbara

Traudel hat gesagt…

Boah Heike sind das tolle Teile - die fänden bei mir auch ein Plätzchen. Ich liebe alte Sachen.
LG
Traudel